Forschungsprojekt
Fak. 2 - Sprache und Literatur - Deutsch mit Sprecherziehung

Das „Gmünder Modell“ – Schule KOMPAKT Verbesserung der Lehrerausbildung durch Intensivierung der schulpraktischen Ausbildung – Entwicklung und Umsetzung einer Konzeption –
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Hauptanliegen des Modellversuches war es, einen Beitrag in der Lehrerausbildung dafür zu leisten, längerfristig die Qualität von Unterricht dahingehend zu verbessern, dass es Lehrerinnen und Lehrern gelingen kann, Lehr- und Lernprozesse so zu organisieren, dass jede Schülerin/ jeder Schüler dauerhaft lernen kann. Und dies individualisiert [vollständig anzeigen]
Ergebnis:Die Ergebnisse der Evaluation dieses Forschungsprojektes zeigen insgesamt, dass durch das Praxissemester eine frühzeitige Orientierungshilfe bei der Berufs- und Fächerwahl sowie bei der Auswahl [vollständig anzeigen]
Projektdauer:21.10.2006 bis 31.08.2009
Mitarbeitende:
Prof. Dr.  Merz-Grötsch, Jasmin (Leitung) [Profil]

Prof. Dr. Helmut Albrecht (Leitung) Dipl.paed. Mirelle Schied

Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von Prof. Dr. Jasmin Merz-Grötsch am 21.10.2010
Zuletzt geändert von Stefanie Fächner am 10.03.2015
    
Projekt-ID:127