Dissertation
Fak. 1 - Erziehungswissenschaft - Allgemeine Pädagogik

Gouvernementalisierte Bildungsverständnisse im Elementarbereich: (Re-)Produktionen natio-ethno-kultureller Zugehörigkeiten in Kindkonstruktionen (Arbeitstitel)
Status:aktuell laufendes Vorhaben
Kurzinhalt:Die beiden wesentlichen Aspekte meiner Arbeit machen zusammengefasst die unternehmerische Formierung und die nationalkulturelle Identitätspolitik aus, die ich durch eine Analyse der Kindkonstruktionen auf der Ebene der Frühpädagogik rekonstruieren möchte. Das Ziel meines Promotionsprojekts ist, einen Beitrag zur kritischen Reflexion [vollständig anzeigen]
Projektdauer:15.04.2015 bis 15.04.2018
Mitarbeitende:
M.A. Abdessadok, Luisa (Betreuung) [Profil]


In Zusammenarbeit mit:Erstbetreuung: Prof. Dr. Marita Kampshoff
Zweitbetreuung: Prof. Dr. Astrid Messerschmidt
Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von M.A. Luisa Abdessadok am 23.06.2015
Zuletzt geändert von Susann Radmacher am 22.06.2016
    
Projekt-ID:233