Forschungsprojekt
Fak. 1 - Institut für Gesundheitswissenschaften - Ernährung, Konsum und Mode

Evaluation des Projektes „Beratungskonzepte für Kita-Caterer“
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Laut der Studie „Verpflegung in Kindertageseinrichtungen (VeKiTa)“ (Arens-Azevedo et al. 2016) richten nur knapp 10% der Caterer, die Kindertagesstätten beliefern, ihr Verpflegungsangebot auf Kinder und Jugendliche aus. Dabei haben gerade Kita-Kinder in Abhängigkeit der Altersgruppe bzw. dem Esstyp (Essanfänger, routinierte Esser) sehr differenzierte Bedürfnisse bezüglich Lebensmittelangebot, Portionsgröße oder Darreichungsform und Geschmacksvorlieben. Im Projekt wird ein Beratungskonzept für Kita-Caterer erstellt und getestet.
Im Sinne der Qualitätssicherung wird das Projekt evaluiert. Die Evaluationsergebnisse, unter Einbeziehung der unterschiedlichen Zielgruppen, sollen zu einer Optimierung des Beratungskonzepts für Kita-Caterer führen, welches dann von den Praxisbegleitern für Kita- und Schulverpflegung der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg genutzt werden kann.

[kürzen]
Projektdauer:01.08.2017 bis 31.12.2018
Mitarbeitende:
Prof. Dr. Lührmann, Petra (Leitung) [Profil]


In Zusammenarbeit mit:Jun-Prof. Dr. Anja Carlsohn
Katja Schleicher
Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von Prof. Dr. Petra Lührmann am 08.10.2019    
Projekt-ID:303