Dissertation
Fak. 2 - Institut für Sprache & Literatur - Deutsch mit Sprecherziehung

Sprachliche Diversität integrieren: Die schulische Organisation des Übergangs von der Vorbereitungsklasse in die Regelklasse.
Eine sprachenpolitisch-ethnographische Studie an Grundschulen in Baden-Württemberg.
Status:aktuell laufendes Vorhaben
Kurzinhalt:Abstract
Seit etwa 2015/16 hat sich der Fokus der Forschung von der allgemeinen Förderung von Deutsch als Zweitsprache aufgrund verstärkter EU-Binnenwanderung und Flucht aus Krisengebieten zunehmend auf Kinder und Jugendliche gerichtet, die ohne oder nur mit geringen Deutschkenntnissen eingewandert sind (vgl. Fuchs 2017 S. 259). Es stellt [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.08.2019 bis 31.07.2022
Mitarbeitende:

Prof. Dr. Daniel Rellstab

In Zusammenarbeit mit:Forschungs- und Nachwuchskolleg (FuN-Kolleg) "Heterogenität gestalten – starke Grundschulen entwickeln" der Pädagogischen Hochschulen Schwäbisch Gmünd und Weingarten
Verweise auf Webseiten:
Projekthomepage
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von Satu Guhl am 15.01.2020    
Projekt-ID:307